Hier alle Seiten, die mit diesem Schlagwort versehen sind:

News

Eine muslimische Schülerin findet zum Glauben an Jesus

Br. James* lag der Mangel an Mitarbeitern in der Missionsarbeit unter den vielen Muslimen in Indonesien seit Jahren auf dem Herzen. Als die Karmelmission vor einigen Jahren eine Schule gründete, in der die Schüler auch aktiv zu Missionaren und Evangelisten ausgebildet werden, war dies für ihn eine Antwort auf seine Gebete. Vor kurzem kam eine muslimische Schülerin an dieser Schule zum Glauben an Jesus.

Weiterlesen »
News

Ein unerwarteter Helfer für unsere Flüchtlingsarbeit in Jordanien

In Jordanien geht die Arbeit der Karmelmission weiter. U.a. können wir vielen muslimischen Flüchtlingen aus dem Irak und Syrien durch die Weitergabe vieler Hilfspakete beistehen. Dadurch eröffnen sich zahlreiche Möglichkeiten, um das Wort Gottes weiterzugeben. Wir sind unseren Missionsfreunden dankbar, die diese Hilfen ermöglichen. Manchmal erreicht uns auch Hilfe von unerwarteter Seite – wie vom Christen gegenüber früher feindlich eingestellten Ladenbesitzer Anis!

Weiterlesen »
News

Das flehentliche Gebet einer jungen Frau und dessen Folgen

Während der Corona-Zeit verlor Sahithas Vater seine Arbeitsstelle. Weil die Familie die Schulgebühren nicht mehr stemmen konnte, musste sie den Schulbesuch abbrechen. Zuhause hatten sie schließlich nichts mehr zu Essen. Wie sie es als Muslimin gewohnt war, flehte Sahitha zu Allah um Hilfe. Doch dann nahmen die Dinge einen überraschenden weiteren Verlauf.

Weiterlesen »
News

Sieben Mal geschlagen für Christus

Im Unterricht in der Koranschule tauchte der Name „Isa“ immer mal wieder auf. Was hatte es mit diesem Propheten auf sich? Lange Zeit wusste Sanuar aus dem indischen Bundesstaat Assam keine Antwort auf diese Frage. Bis ihm einige Schriften der Karmelmission in die Hände fielen. Schließlich wurde Sanuar Christ. Doch damit begannen seine Schwierigkeiten.

Weiterlesen »
News

Segensreiche Kalender und Schriften

Für uns als Karmelmission steht das Wort Gottes im Mittelpunkt, um Muslime für Jesus Christus zu erreichen. In den letzten Wochen dieses Jahres werden unsere Mitarbeiter weltweit wieder zehntausende Bibel-Kalender und Schriften an Muslime verteilen. Vor kurzem hatten unsere irakischen Mitarbeiter die wunderbare Gelegenheit, das Wort Gottes auf diese Weise an Besucher der Internationalen Messe in Bagdad weiterzugeben. Hier berichten sie von manchen segensreichen Begegnungen, die sich daraus ergaben.

Weiterlesen »
News

Missionseinsatz in der Terai-Region

Nepal wurde dieses Jahr von einer Denguefieber-Infektionswelle heimgesucht, auch unsere Mitarbeiter vor Ort waren betroffen. Nach seiner Genesung ist Br. Amrish im letzten Monat zu einer Missionsreise in die Terai-Region im Süden des Landes aufgebrochen. Hier berichtet er uns von seinen ermutigenden Begegnungen vor Ort.

Weiterlesen »
News

Ein Literatur-Einsatz in Isperich

Durch unsere Literatur kommen viele Muslime in Berührung mit dem Evangelium, auch in Bulgarien. Br. Tarik war vor Kurzem in der Kleinstadt Isperich im Einsatz und es kam zu wertvollen Gesprächen mit Passanten. Einer von ihnen, Ibrahim, fragte nachdenklich: „Der Sünder wird einfach so freigesprochen, ohne Gebet, ohne Fasten, ohne Pilgerfahrt, ohne Almosen?“ Es ist ein wunderbares Vorrecht, dass wir die Gute Nachricht von Jesus Christus weitertragen können.

Weiterlesen »
News

Ein Friseur als Evangeliums-Multiplikator

Direktes Missionieren ist in muslimischen Ländern wie Jordanien nicht erlaubt. Wie kommt das Wort Gottes trotzdem zu den Menschen? Oft werden unsere Mitarbeiter überrascht, welch kreativen Möglichkeiten Gott unerwartet schenkt. Wie bei Hussein, einem Friseur in der Hauptstadt Jordaniens, der jetzt Hilfestellung bei der Evangelisation vor Ort leistet.

Weiterlesen »
News

Einsatz für Jesus unter Todesgefahr

Der Norden Kenias ist ein trockenes, von Dürren geplagtes Gebiet. Er wird vom Islam dominiert. Hier agiert die Terrorgruppe Al-Shabab. Aber auch die Karmelmission ist hier sehr aktiv. Hunderte freiwillige Helfer verteilen unter großer Gefahr unsere evangelistische Literatur. Eine davon, Schw. Bidris, die auch Lehrerin an unserer christlichen Grundschule ist, erlitt wegen ihrer Arbeit für Jesus ein sehr schweres Schicksal.

Weiterlesen »
News

Im Gefängnis zu Christus gefunden

Wegen Drogenhandel kam Ilgar ins Gefängnis. Dort bekam er ein Neues Testament in die Hände, das Mitarbeiter der Karmelmission dort ausgelegt hatten. Ein Jahr lang besuchten unsere Mitarbeiter Ilgar im Gefängnis und wiesen ihn zu Christus. Jetzt bekennt Ilgar: „Ich danke Gott für meine Verhaftung – hier habe ich zu Jesus gefunden!“

Weiterlesen »

Hier wird in Zukunft die Möglichkeit der Sofort-Überweisung eingerichtet. Bis dahin werden hier unsere Bankverbindungen für eine Überweisung auf konventionellem Wege eingeblendet:

Kreissparkasse Waiblingen

IBAN: DE30 6025 0010 0005 012 189

BIC: SOLADES1WBN

Evangelische Bank

IBAN: DE50 5206 0410 0000 415 235

BIC: GENODEF 1EK1

Volksbank Stuttgart

IBAN: DE68 6009 0100 0012 6400 00

BIC: VOBADESS

VoBa Stuttg. - STIFTUNG

IBAN: DE08 6009 0100 0277 9610 09

BIC: VOBADESS

Bankverbindung Schweizhier klicken; Bankverbindung Österreichhier klicken

Ihre Adresse

Bitte vergessen Sie nicht, an dieser Stelle das Häkchen zu setzen, damit wir Sie eindeutig zuordnen können bzw. Ihnen eine Spendenbescheinigung ausstelllen können. Vielen Dank!

Hinweise

  • Bitte vergessen Sie nicht, uns Ihre Adresse (gegebenenfalls auch einen Verwendungszweck) im Mitteilungsfeld mitzuteilen, damit wir Sie eindeutig zuordnen können bzw. Ihnen eine Spendenbescheinigung ausstellen können.
  • Bitte wählen Sie die Option Geld an einen Freund senden

 

Vielen Dank!

Bitte auswählen:

Hinweis: bei Spenden über PayPal geht ein kleiner Teil des Spendenbetrags an PayPal (Gebühren). Wenn Sie die Option „Geld an einen Freund senden“ nutzen möchten, bitte diesen PayPal.me-Link benutzen.

Ihre Adresse

Bitte vergessen Sie nicht, an dieser Stelle das Häkchen zu setzen, damit wir Sie eindeutig zuordnen können bzw. Ihnen eine Spendenbescheinigung ausstelllen können. Vielen Dank!

Bitte auswählen:

Hinweis: bei Spenden über PayPal geht ein kleiner Teil des Spendenbetrags an PayPal (Gebühren). Wenn Sie die Option „Geld an einen Freund senden“ nutzen möchten, bitte diesen PayPal.me-Link benutzen.