Aktuelles aus unserer Arbeit

Sudan

„Was geschieht, wenn ein Muslim vom Glauben abfällt?“

Sr. Fatima ist eine hochgebildete Frau aus dem Sudan, die an der renommierten „Universität des edlen Korans“ in Omdurman studiert hat und an einem Mädchengymnasium Arabisch unterrichtet. Die Erkenntnis, dass ein Religionswechsel im Islam immer mit dem Tod bestraft wird, erschütterte das Fundament ihres ehemaligen Glaubens allerdings gewaltig.

Lesen »
Kenia

Ziegen für Witwen

Mehr als 1000 freiwillige Literaturverteiler unterstützen unsere Missionsarbeit im streng islamischen Norden von Kenia. Leider werden sie auch immer wieder Opfer islamistischer Angriffe. Für die hinterbliebenen Witwen gesellt sich zur Trauer um den verlorenen Ehemann nun noch der Kampf um die tägliche Versorgung der Familie. Daher hat Br. Adamu, unser Mitarbeiter in Kenia, nun eine Aktion zur Versorgung von 160 Witwen mit Ziegen durchgeführt.

Lesen »
Ghana

Zum Glauben gefunden – Motorradgeschäft verloren!

Als unser Mitarbeiter in Ghana, Br. Abukari, einem befreundeten Geschäftsmann, Gariba, von Jesus erzählte, gab es zunächst eine Abfuhr. „Ich bin Muslim, das ist meine Identität!“ Doch Br. Abukari gab nicht auf. Jahrelang beteten er und seine Frau für Gariba. Schließlich kam er zum Glauben an Jesus! Leider verlor er daraufhin wegen seinem Bekenntnis zu Jesus sein Einkommen.

Lesen »
Irak

Katjuscha-Raketen und Bibelkalender

Auch achtzehn Jahre nach dem Sturz des Regimes von Saddam Hussein herrscht Chaos im Irak. Die Menschen sind ärmer als je zuvor. Die mehr als 200 Tausend irakische Binnenflüchtlinge erhalten vom Staat keinerlei Unterstützung. Br. Rashid und Schw. Ida besuchen regelmäßig die Flüchtlingslater rund um Bagdad und bringen den Menschen Hilfe und das Wort Gottes.

Lesen »

Wer wir sind

Die Evangelische Karmelmission ist eine christliche Missionsgesellschaft, die in mehr als 20 islamischen Ländern mit mehr als 200 einheimischen Mitarbeitern tätig ist. Unser Anliegen ist, Muslime mit der guten Nachricht von Jesus Christus zu erreichen. Durch unsere evangelistische Literatur für Muslime in über 40 Sprachen und mithilfe verschiedener Projekte, wie z.B. unserem Ziegenprojekt, Nähschulen, diversen Hilfsprojekten für Flüchtlinge, Radiosendungen und vieles andere mehr, möchten wir Muslimen in Wort und Tat zeigen, dass Gott sie liebt. Gegründet wurde unsere Mission im Jahr 1904 durch Johannes Seitz.

Wo wir tätig sind

Die blau markierten Länder auf der Karte zeigen die Arbeitsgebiete der Ev. Karmelmission. Unsere Arbeit in den dunkelblau eingefärbten Ländern möchten wir etwas ausführlicher vorstellen. Klicken Sie dazu einfach auf das jeweilige Land.