HILFE FÜR FLÜCHTLINGE

Das Elend der Flüchtlinge

Irak, Syrien, Sudan, Nigeria … Die Liste der Länder, in denen Menschen vor Terror, Gewalt und kriegerischen Auseinandersetzungen fliehen mussten und müssen, ist lang. Die wenigsten schaffen es in den reichen Westen. Zu Hunderttausenden kämpfen die Flüchtlinge in den Flüchtlingscamps in den Krisenländern selbst oder in den Nachbarländern ums Überleben. Wegen dem Bürgerkrieg in Syrien sind Millionen Muslime ins benachbarte Libanon geflohen. Im Irak mussten Millionen Christen und Muslime vor dem Terror des Islamischen Staat fliehen und leben heute in Flüchtlingslagern im benachbarten Jordanien oder im Irak selbst. Der Bürgerkrieg in Darfur hat Flüchtlingsströme innerhalb des Sudan ausgelöst. Viele Christen Nord- und Mittel-Nigerias mussten aufgrund des islamistischen Terrors aus ihren Dörfern fliehen.

Gottes Liebe und Gottes Wort für Flüchtlinge

Wo es nur geht, versuchen die Mitarbeiter der Karmelmission, das Elend der Flüchtlinge zu lindern, und zwar je nach Möglichkeit durch:

  • Nahrungsmittel
  • Kleidung, Schuhe
  • Matratzen, Decken und Heizmittel
  • Medizinische Hilfe
  • Schulbildung für Flüchtlingskinder

Insbesondere aber bringen wir den Flüchtlingen auch die Gute Nachricht von Jesus Christus. Dies geschieht im persönlichen Gespräch, durch Gottesdienste und durch die Weitergabe von Bibeln, evangelistischen Schriften und christlichen Kalendern. Viele muslimische Flüchtlinge haben so schon zum Glauben an Jesus Christus gefunden!

Berichte aus unserer Flüchtlingshilfe

Libanon

Das unglaubliche Wirken Gottes im Libanon

In den letzten Jahren durfte unser Mitarbeiter Br. John* ein unglaubliches Wirken Gottes unter muslimischen syrischen Flüchtlingen im Libanon erleben. Hunderte Muslime kamen zum Glauben an Jesus und ließen sich taufen. Eine Gemeinde entstand, die fast ausschließlich aus ehemaligen Moslems besteht, die meisten davon syrische Flüchtlinge.

Weiterlesen »
Libanon

Fatima erfährt die Liebe Jesu

Wegen des Bürgerkrieges musste Fatima* aus Syrien mit ihrem Mann und ihren vier Kindern in den Libanon fliehen. Unter ärmlichsten Verhältnissen mussten sie versuchen zu leben. Fatima lernte unseren Mitarbeiter Br. John*  kennen und bekam von ihm Lebensmittel.

Weiterlesen »

Galerie Flüchtlingshilfe

Unsere Flüchtlingshilfe in Zahlen

Projektstart

Betreute Flüchtlinge

Kosten für ein Lebensmittelpaket (€)

Länder, in denen wir Flüchtlingen helfen

Einige der Länder, in denen wir Flüchtlingshilfe leisten

Spenden für Flüchtlingshilfe

Unsere Hilfe für Flüchtlinge wird ermöglicht durch die Spenden unserer Missionsfreunde!

Wenn auch Sie die Flüchtlingshilfe der Karmelmission finanziell unterstützen wollen, können Sie dies direkt hier über den blauen Button tun: