HILFE FÜR FLÜCHTLINGE

Das Elend der Flüchtlinge

Irak, Syrien, Sudan, Nigeria … Die Liste der Länder, in denen Menschen vor Terror, Gewalt und kriegerischen Auseinandersetzungen fliehen mussten und müssen, ist lang. Die wenigsten schaffen es in den reichen Westen. Zu Hunderttausenden kämpfen die Flüchtlinge in den Flüchtlingscamps in den Krisenländern selbst oder in den Nachbarländern ums Überleben. Wegen dem Bürgerkrieg in Syrien sind Millionen Muslime ins benachbarte Libanon geflohen. Im Irak mussten Millionen Christen und Muslime vor dem Terror des Islamischen Staat fliehen und leben heute in Flüchtlingslagern im benachbarten Jordanien oder im Irak selbst. Der Bürgerkrieg in Darfur hat Flüchtlingsströme innerhalb des Sudan ausgelöst. Viele Christen Nord- und Mittel-Nigerias mussten aufgrund des islamistischen Terrors aus ihren Dörfern fliehen.

Gottes Liebe und Gottes Wort für Flüchtlinge

Wo es nur geht, versuchen die Mitarbeiter der Karmelmission, das Elend der Flüchtlinge zu lindern, und zwar je nach Möglichkeit durch:

  • Nahrungsmittel
  • Kleidung, Schuhe
  • Matratzen, Decken und Heizmittel
  • Medizinische Hilfe
  • Schulbildung für Flüchtlingskinder

Insbesondere aber bringen wir den Flüchtlingen auch die Gute Nachricht von Jesus Christus. Dies geschieht im persönlichen Gespräch, durch Gottesdienste und durch die Weitergabe von Bibeln, evangelistischen Schriften und christlichen Kalendern. Viele muslimische Flüchtlinge haben so schon zum Glauben an Jesus Christus gefunden!

Berichte aus unserer Flüchtlingshilfe

Libanon

Das größte Geschenk

„Was machst du, Mohammed?“ „Ich habe gerade Jesus für meinen neuen Schuhe gedankt.“ Als Karmelmission dürfen wir auch in dieser Weihnachtszeit die Botschaft vom Geschenk Gottes an viele Muslime weltweit weitersagen. Unsere Flüchtlingshilfe, die wir in mehreren Ländern im Nahen Osten durchführen, ist hierbei ein ganz praktischer Hinweis auf die Liebe Gottes.

Weiterlesen »
Irak

„Ich möchte im Glauben an Jesus diese Erde verlassen“

In dieser Adventszeit dürfen wir uns besonders daran erinnern, dass Gott aufgrund Seiner unendlich großen Liebe Seinen eigenen Sohn auf diese Erde sandte, damit wir durch Ihn ewiges Leben haben können. Auch Scheima, eine irakische Flüchtlingsfrau, die Krebs im Endstadium hatte, durfte dieser Liebe Gottes auf ihrem Sterbebett noch begegnen, von der uns nicht einmal der Tod scheiden kann.

Weiterlesen »
Sudan

Scheich Ramadan studiert die Bibel

Niemand weiß, wie lange die Türen fürs Evangelium im Sudan noch geöffnet bleiben. Br. Amir* nutzt alle vorhandenen Möglichkeiten, um Menschen in Not zu helfen und Muslime für Christus zu erreichen. Z.B. unter den Tigray-Flüchtlingen an der äthiopischen Grenze, wo Br. Amir Scheich Ramadan* kennenlernte.

Weiterlesen »

Galerie Flüchtlingshilfe

Unsere Flüchtlingshilfe in Zahlen

Projektstart

Betreute Flüchtlinge

Kosten für ein Lebensmittelpaket (€)

Länder, in denen wir Flüchtlingen helfen

Einige der Länder, in denen wir Flüchtlingshilfe leisten

Spenden für Flüchtlingshilfe

Unsere Hilfe für Flüchtlinge wird ermöglicht durch die Spenden unserer Missionsfreunde!

Wenn auch Sie die Flüchtlingshilfe der Karmelmission finanziell unterstützen wollen, können Sie dies direkt hier über den blauen Button tun: