DAS LITERATURPROJEKT

Das Wort Gottes für Muslime in über 40 Sprachen

Als Karmelmission möchten wir zur Erfüllung des Missionsbefehls Jesu beitragen (Matthäus 28,18-20). Darum steht im Zentrum für uns das Anliegen, den Millionen und Milliarden Muslimen weltweit das Wort Gottes weiterzugeben und zu erklären. Das Herzstück unserer Arbeit bildet daher die Schriftenmission: Einerseits verteilen unsere Mitarbeiter viele Bibeln und Bibelteile an Muslime. Darüber hinaus vertreiben wir in über 40 Sprachen zahlreiche evangelistische Schriften und Büchlein, in denen wichtige Grundlagen des christlichen Glaubens und der Bibel speziell für Muslime verständlich dargelegt werden.

literature

Fernbibelkurse für Zehntausende Muslime

Jedes Jahr werden von unseren über 200 Mitarbeitern weltweit zehntausende evangelistische Schriften und Bibeln an Muslime weitergegeben. Diese werden in der Regel in dem jeweiligen Land selbst gedruckt – manchmal muss das heimlich im Untergrund geschehen. Unsere Korrespondenzzentren in Afrika und Asien betreuen Zehntausende Teilnehmer an unseren Fernbibelkursen – interessierte Muslime, die mehr über die Bibel und den christlichen Glauben erfahren wollen. Unsere Taschen- und Wandkalender mit aufgedruckten Bibelversen eignen sich besonders gut zur Weitergabe an Muslime.

Erfahrungsberichte zu unserer Literaturarbeit

Nigeria

Verfolgt, aber nicht verlassen!

Fast nirgendwo sonst auf der Welt ist das Leben für Christen zurzeit so gefährlich wie im mehrheitlich muslimischen Norden Nigerias. Seit Jahren eskaliert die Gewalt vonseiten islamistischer Terrorgruppen wie der Boko Haram. Unser Mitarbeiter Br. Ali* kümmert sich um Not leidende Christen in Nord-Nigeria. Früher war er selber Moslem und kam dann zum Glauben an Jesus. Er berichtet, dass sie in der letzten Zeit einige sehr blutige Wochen miterlebt haben.

Weiterlesen »
Indien

Ich liebe diese Bibel

Die Veranstaltung begann mit einer Eingangslesung aus Psalm 125. Dann beteten sie miteinander das Vaterunser in Urdu. Insgesamt 25 Mädchen aus dem Norden Indiens, die meisten von ihnen Musliminnen, hatten ein Jahr lang am Nähunterricht teilgenommen. Dabei hatten sie auch immer wieder von Jesus gehört.

Weiterlesen »
Ghana

Der Scheich, der mit dem Lesen nicht aufhören konnte

Als Alias* Ehemann ihren kleinen Sohn in islamisch-okkulten Ritualen opfern wollte, musste sie mit ihrem Kind ihr Zuhause sofort verlassen und flüchtete vor ihrem Ehemann.

Während ihrer Flucht hörte sie eine Radiosendung von unserem Mitarbeiter vor Ort in Ghana, Br. Abukari*, setzte sich mit ihm in Verbindung und fand zum Glauben an Jesus.

Weiterlesen »

Galerie Literaturarbeit

Unsere Literatur in Zahlen

Projektstart
Gedruckte Büchlein
Kosten für ein evangelistisches Büchlein im Schnitt ($)

Spenden für evangelistische Literatur

Die Literaturarbeit der Karmelmission wird ermöglicht durch die Gebete und Spenden unserer Missionsfreunde!

Wenn Sie den Druck und die Verteilung von Literatur der Karmelmission finanziell unterstützen wollen, können Sie dies direkt hier über den blauen Button tun: