NEPAL

Fläche

147.181 km2

Einwohner

ca. 30 Millionen

Sprachen

Nepali (Amtssprache), viele weitere Sprachen; Englisch als Verständigungssprache

Religion

81% Hindus, 9% Buddhisten, 7% Muslime

Hintergrund: Nepal, das Land des Himalaja

Drei Viertel des Landes sind Bergregionen und acht der zehn höchsten Berge der Erde befinden sich in Nepal, darunter der Mount Everest mit 8.848 m. Der südliche Streifen dieses zwischen den zwei Giganten China und Indien eingequetschten Landes ist fruchtbares Flachland. Je weiter man nach Norden kommt, desto höher werden die Berge und desto spärlicher wird die Besiedlung. Die Hauptstadt Kathmandu ist die einzige nennenswerte Großstadt des Landes, die meisten Nepalis leben in dörflichen Siedlungen. Insgesamt ist Nepal ein sehr armes und unterentwickeltes Land.

Jahrzehntelang wurde Nepal vom Königshaus absolut regiert. Die maoistischen Aufstände ab Mitte der 1990er Jahre führten schließlich zur Abschaffung der Monarchie und zur Einführung einer parlamentarischen Demokratie. Leider kommt es in den letzten Jahren in Nepal immer wieder zur Verfolgung religiöser Minderheiten durch nepalesische Hindu-Nationalisten. 2018 trat ein Anti-Konversionsgesetz in Kraft: Der Religionswechsel steht seither unter Strafe. Auch die Mitarbeiter der Ev. Karmelmission erleben immer wieder Schikanen und müssen bei ihren evangelistischen Aktivitäten sehr vorsichtig vorgehen.

Mission in Nepal

Im Jahr 1986 begann die Karmelmission ihren Pionier-Missionsdienst unter der muslimischen Minderheit in Nepal. Muslime bilden die zahlenmäßig zweitgrößte und am schnellsten wachsende Minderheit in Nepal, nach den Buddhisten. Sie leben insbesondere in der Hauptstadt Kathmandu sowie in den südlichen Landesteilen in der Grenzregion zu Indien. Hier konzentriert sich denn auch die Arbeit der Karmelmission. Über unwegsame Straßen besuchen unsere Mitarbeiter die Muslime in ihren Dörfern und bringen ihnen die Gute Nachricht von Jesus Christus. In den letzten Jahren kamen im Zuge der Vertreibung der Rohingya aus Myanmar einige dieser Flüchtlinge nach Nepal. Auch diese Rohingya-Flüchtlinge möchten unsere Mitarbeiter vor Ort mit dem Wort Gottes erreichen sowie mit humanitärer Hilfe unterstützen. Leider erschweren die politischen Rahmenbedingungen sowie Hindu- und Moslem-Extremisten zunehmen unsere wichtige Missionsarbeit in Nepal, wie es auch im benachbarten Indien der Fall ist.

Die Arbeit der EKM in Nepal

  • Persönliche Evangelisation und Literaturverteilung
  • Literatur-Korrespondenzkurse
  • Flüchtlingshilfe für Rohingya-Flüchtlinge
  • Katastrophenhilfe, z.B. nach Überschwemmungen und Erdbeben
  • Betreuung von Waisenkindern
  • Nähschule
  • Evangelisation über Radio und Internet
  • Gottesdienste und Seminare zur Ermutigung und Betreuung ehemaliger Muslime

Projekte, die auch in Nepal durchgeführt werden

Evangelisation im Netz

Internet und Smartphones haben inzwischen die hintersten Winkel der Welt erreicht. Die Nutzung der Sozialen Medien ist in den Ländern der sog. Dritten Welt oft noch intensiver als bei uns. Statistische Erhebungen zeigen zum Beispiel, dass fast 90% der Internetnutzer in der Arabischen Welt jeden Tag Soziale Medien nutzen.

Weiterlesen »

Flüchtlingshilfe

Irak, Syrien, Sudan, Nigeria … Die Liste der Länder, in denen Menschen vor Terror, Gewalt und kriegerischen Auseinandersetzungen fliehen mussten und müssen, ist lang. Die wenigsten schaffen es in den reichen Westen. Zu Hunderttausenden kämpfen die Flüchtlinge in den Krisenländern selbst oder in den Nachbarländern in den Flüchtlingscamps ums Überleben.

Weiterlesen »

Gemeindegründung

Die Karmelmission sieht Gemeindegründung nicht als eine ihrer Hauptaufgaben an. Wo immer möglich, arbeiten wir mit vorhandenen guten christlichen Gemeinden vor Ort zusammen und verweisen muslimische Konvertiten an diese. Das ist jedoch nicht immer möglich.

Weiterlesen »

Literatur

Das Herzstück unserer Arbeit bildet die Schriftenmission: Einerseits verteilen unsere Mitarbeiter viele Bibeln und Bibelteile an Muslime. Darüber hinaus vertreiben wir in über 40 Sprachen zahlreiche evangelistische Schriften und Büchlein, in denen wichtige Grundlagen des christlichen Glaubens und der Bibel speziell für Muslime verständlich dargelegt werden.

Weiterlesen »

Nähschulen

Frauen und Mädchen haben es in islamisch geprägten Gesellschaften besonders schwer.  Sie werden häufig diskriminiert. Auch in der Schulbildung und Ausbildung werden Mädchen im Vergleich zu Jungen häufig benachteiligt. Die Karmelmission bietet jungen Frauen und Mädchen Nähkurse an

Weiterlesen »

Radio

Seit vielen Jahren sind evangelistische Radiosendungen ein wunderbares zusätzliches Mittel um Muslimen die Botschaft von der Liebe Gottes weiterzusagen. Das Radio macht nicht vor Landesgrenzen halt und kann von interessierten Muslimen in den jeweiligen Regionen und über das Internet jederzeit und frei empfangen werden.

Weiterlesen »

Aktuelle Erfahrungsberichte aus Nepal

Spenden für Nepal

Wenn Sie die Arbeit der Karmelmission in Nepal finanziell unterstützen wollen, können Sie dies direkt hier tun!