GEMEINDEGRÜNDUNG

Muslime finden zum Glauben an Jesus

Gott hat es im Laufe der jahrzehntelangen Arbeit der Karmelmission geschenkt, dass Tausende von Muslimen zum Glauben an Jesus gefunden haben. Vielen von ihnen haben sich auch taufen lassen – ein sehr mutiger Schritt. Leider werden ehemalige Muslime, die zum Glauben an Jesus Christus gefunden haben, sehr häufig von ihrer muslimischen Verwandtschaft und ihrem Umfeld ausgegrenzt und verfolgt. Umso wichtiger ist es, dass sie in eine christliche Gemeinde integriert werden, wo sie Unterstützung und Anleitung beim Wachstum im Glauben erleben.

Die Notwendigkeit von Gemeindegründung

Die Karmelmission sieht Gemeindegründung nicht als eine ihrer Hauptaufgaben an. Wo immer möglich, arbeiten wir mit vorhandenen guten christlichen Gemeinden vor Ort zusammen und verweisen muslimische Konvertiten an diese. Das ist jedoch nicht immer möglich. In manchen muslimischen Ländern schrecken Gemeinden aus Sicherheitsgründen davor zurück, Moslemkonvertiten aufzunehmen. In anderen Ländern und Gegenden gibt es einfach keine Gemeinden. In solchen Fällen unterstützt die Karmelmission die Gründung einer (Untergrund-)Gemeinde vor Ort und schult die jeweiligen Hauskreis- und Gemeindeleiter theologisch.

Erfahrungsberichte zu Gemeindegründung

Eine Ernte mit Freuden

Als Br. Faraz Christ wurde, häuften sich seine Schwierigkeiten: Das Ende einer lukrativen Karriere, mittellos, von der muslimischen Verwandtschaft verstoßen. Nach einer Bibelschulausbildung engagierte er sich in der Mission unter Muslimen als Mitarbeiter der Karmelmission. Jetzt, nach knapp drei Jahrzehnten, kann er rückblickend sagen: Die Opfer haben sich gelohnt. Gott schenkt eine Ernte mit Freuden.

Weiterlesen »

Kinder der türkischen Minderheit hören von Jesus

Jesus sagte: „Lasst die Kinder zu mir kommen.“ Unser bulgarischer Mitarbeiter Br. Tarik* berichtet uns aus seiner wertvollen Arbeit unter Kindern der örtlichen Minderheit der türkischen Zigeuner. Nefize*, ein 14-jähriges bulgarisches Mädchen, bekannte: „Ich glaube an Jesus als meinen Herrn.“

Weiterlesen »

Eine Oase für syrische Flüchtlingsfrauen

Aufgrund der Corona-Einschränkungen können sich momentan nur wenige Frauen in unserem Gemeindezentrum in der Bekaa-Ebene treffen. Für viele der syrischen Frauen sind unsere Treffen wie eine Oase. Hier können sie wieder auftanken. Manche müssen erhebliche Opfer bringen, um teilzunehmen. Sie kommen trotzdem, weil der dort erfahrbare Segen für sie stärker wiegt – lesen Sie hier persönliche Einblicke von Jawaher, Hamda, Salwa und Doumany.

Weiterlesen »

Galerie Gemeindegründung

Gemeindegründung in Zahlen

Projektstart
Gegründete Gemeinden
Jährliche Kosten Instandhaltung Gemeindehaus ($)
Länder

Spenden für unsere Gemeindegründungsarbeit

Unsere Gemeindearbeit vor Ort ist möglich dank der Gebete und Spenden unserer Missionsfreunde!

Wenn Sie die Gemeindegründung der Karmelmission finanziell unterstützen wollen, können Sie dies direkt hier über den blauen Button tun: