UNSERE BLINDENSCHULE

"Das ist Jesus-Wasser!"

Der Imam Ibrahim* war dem Bauernevangelisten in seinem Dorf in Nord-Nigeria immer feindlich gesinnt gewesen. Als seine Tochter aber bei der Ziegenverteilaktion durch Br. Abdul*, den einheimischen Mitarbeiter der Karmelmission, auch eine Ziege bekam, freute er sich über dieses wertvolle Geschenk der Christen an seine Tochter.

Imam Ibrahim fasste Vertrauen zu Br. Abdul und bat ihn um Rat, wie man in seinem Dorf einen Brunnen bauen könnte. Die Regierung sowie andere Organisationen hatten dies seit 100 Jahren wegen des felsigen Untergrunds nicht geschafft. Mit Hilfe der Karmelmissionsfreunde kamen die finanziellen Mittel für diese schwierige Bohrung zusammen. Nach vielen Stunden des Bohrens bis auf 160 m Tiefe schoss morgens um 2 Uhr plötzlich eine Wasserfontäne hervor. Der Imam sprang auf und rief: „Das ist Jesus-Wasser!“

Einige Wochen später wurde der neue Brunnen inkl. Wassertank und solarbetriebener Pumpe eingeweiht. Zu dieser Gelegenheit sagte Imam Ibrahim: „Ihr Christen seid Menschen des Friedens. Ihr habt uns geholfen, trotz aller Feindseligkeit, die wir euch gezeigt haben. Aus diesem Grund verkündige ich: ‚Jeder Muslim im Dorf hat das Recht und die Freiheit, Christ zu werden.‘“

Jedes Mal, wenn Br. Abdul nun das Dorf vom Imam Ibrahim besucht, kommt dieser zur Kirchenhütte unseres Bauernevangelisten, um mehr über Jesus zu hören.

*Name geändert